Umweltpakt Bayern

 

Erfahrungsaustausch: Wie kann die Wirtschaft ihren Beitrag zu den SDGs leisten?

Berlin - Veranstalter: UGA

Am 18. April 2018 diskutieren die Mitglieder des Umweltgutachterausschusses bei einem Erfahrungsaustausch über die Frage: Wie kann die Wirtschaft ihren Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) leisten? Interessiete können sich für die kostenlose Veranstaltung in Berlin anmelden. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Am Erfahrungsaustausch nehmen Vertreterinnen und Vertreter des Bundesumweltministeriums, des Umweltgutachterausschusses und Expertinnen und Experten aus dem Bereich der nachhaltigen Unternehmensführung und deren Umsetzungsinstrumenten teil.

Die Expertenrunde diskutiert über folgende Kernfragen:

  • Was sind die Erwartungen der Politik und der Unternehmen an ein glaubwürdiges nachhaltiges Wirtschaften?
  • Wie kann die Wirtschaft für eine nachhaltige Unternehmensführung sensibilisiert werden?
  • Wie können die vorhandenen Standards, Instrumente und Systeme gemeinsam die Wirtschaft auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung erreichen? Konkret: Wie können sich EMAS und DNK ergänzen?
  • Wie können etablierte Systeme im Bereich Umweltmanagement, Nachhaltigkeit und Berichterstattung eine größere Marktdurchdringung erreichen?
  • Welche Rahmenbedingungen kann die Politik entwickeln, um Systeme, Instrumente oder Standards, die als Leuchttürme zur Umsetzung von nachhaltiger Unternehmensführung angesehen werden, zu stärken?

Beginn und Ende

18. April 2018, 13:30 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

DGB Bundesvorstand
Henriette-Herz-Platz 2
Saal 4 (2. OG)
10178 Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um verbindliche Anmeldung per E-Mail wird bis zum 02. April 2018 gebeten.