Umweltpakt Bayern

Logo Umweltpakt Bayern - Über uns
Infozentrum UmweltWirtschaft - IZU
 

8. Kooperationsforum Biopolymere - Erneuerbare Rohstoffe für die zirkuläre Bioökonomie

Online - Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH

Vernetzen Sie sich beim diesjährigen Online-Forum Biopolymere am 10. November 2022 zu den Themen erneuerbare Rohstoffe, neuartige Verarbeitungstechnologien, nachhaltige, biobasierte Produkte und Kreislaufwirtschaft. Neben einem spannenden Vortragsprogramm erwartet Sie auch eine virtuelle Ausstellerplattform.

Um eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation zu erreichen braucht es nicht nur einen Wandel im Bereich der Energie, sondern auch einen nachhaltigeren Umgang mit Rohstoffen und Materialien. Unternehmen aller Branchen können sich an der Transformation auf vielfältige Art und Weise beteiligen, die ihnen gleichzeitig auch Chancen bietet:
Zum Beispiel über eine energie- und ressourceneffizientere Produktion, eine Reduktion der CO2 -Emissionen über die gesamte Produktkette und mit der Aufstellung einer nachhaltigeren und klimafreundlicheren Produktpalette.

Dazu ist es aber von großer Bedeutung, neue Denkweisen zu entwickeln und offen zu sein für Neues. Das gelingt nur im interdisziplinären Austausch und mit branchenübergreifenden Kooperationen - wozu Ihnen das 8. Kooperationsforum Biopolymere eine Plattform bietet.

Entdecken Sie die Themen des diesjährigen Kooperationsforums Biopolymere:

  • Neuartige Technologien, Produkte, Anwendungen im Bereich der biobasierten Werkstoffe (Biokunststoffe, Biopolymere, Biokomposite, Green Chemicals, etc.) aus den Branchen wie u.a. Verpackung, Konsumgüter, Textil, Sport, Mobilität, Bau, Elektronik, Landwirtschaft
  • Neuartige Verarbeitungstechnologien und innovative Produktionsverfahren aus der industriellen Biotechnologie, grünen Chemie und andere industrielle Prozesse z. B. Biokatalyse, industrielle Enzyme, Bioraffinerie, etc.
  • Nutzung und Einsatz von erneuerbaren Rohstoffen der 2./3. Generation (z. B. bisher ungenutzte Reststoffe, Lignocellulose)
  • Produkte auf Basis nachwachsender Rohstoffe und kreislauffähige Produkte im Sinne der Circular Bioeconomy
  • Start-Up Innovationen für eine zirkuläre, nachhaltige Bioökonomie
Auf der virtuellen Ausstellungsplattform können Sie sich als Teilnehmerin/Teilnehmer oder Ausstellerin/Aussteller vernetzen und austauschen.

Veranstaltungsort:
Online

Termin:
10. November 2022, 09:00-16:00 Uhr

Die Teilnahmegebühren betragen zwischen 29,75 Euro bis 236,81 Euro. Als Aussteller zahlen Sie zwischen 445,25 Euro und 892,50 Euro.
Eine Anmeldung ist nötig.

Weiterführende Informationen

Links