Umweltpakt Bayern

 

Schnittstellen zwischen REACH und anderen produktbezogenen Regelungen

 

(2008)

In der Zusammenfassung des Forschungsprojekts Schnittstellen zwischen REACH und anderen produktbezogenen Regelungen wird das neue europäische Chemikalienrecht mit neun weiteren produktbezogenen Stoffregulierungen verglichen. Dabei werden die Zielsetzungen und Besonderheiten, die Schwerpunkte und die zuständigen Akteure benannt. Außerdem erfolgt ein kurzer Hinweis, welche Schnittstellen zu REACH bestehen und welche Möglichkeiten zum Austausch von Informationen es gibt. Die produktbezogenen Stoffregulierungen sind:

  • Die europäische Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung von gefährlichen Stoffen in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS)
  • Die europäische Richtlinie zu Abfällen aus Elektro- und Elektronikaltgeräten (WEEE)
  • Die europäische Richtlinie über Altfahrzeuge (ELV)
  • Das Umweltzeichen als freiwillige Produkt-Kenzeichnungssysteme (allgemein und am Beispiel des deutschen Umweltzeichens "Blauer Engel")
  • Das Gesetz über technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte (GPSG)
  • Die chemikalienrechtliche Verordnung zur Begrenzung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) durch Beschränkung des Inverkehrbringens lösemittelhaltiger Farben und Lacke (Lösemittelhaltige Farben- und Lack-Verordnung – ChemVOCFarbV)
  • Die europäische Bauproduktenrichtlinie (BPR) zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedsstaaten über Bauprodukte
  • Das nationale (deutsche) Bewertungsschema Innenraumluft des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) und die Grundsätze zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten in Innenräumen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt)
  • Die nationalen (deutschen) Grundsätze zur "Bewertung der Auswirkungen von Bauprodukten auf Boden und Grundwasser" des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt)

Herausgeber

UBA

Bestellinformationen

20 Seiten, kostenlos,

Ebenfalls erhältlich zum Schwerpunkt Bauprodukte:

Publikation zum Download

Schnittstellen zwischen REACH und anderen produktbezogenen Regelungen