Umweltpakt Bayern

 

Energieeffizienz-Netzwerk für die Ernährungsindustrie

Letzte Aktualisierung: 30.04.2019, Quelle: LfU, VEA

Unternehmen der bayerischen Ernährungsindustrie wollen ab Herbst gemeinsam an einer nachhaltigen und sparsameren Energieversorgung arbeiten. Im REGIonalen Netzwerk für EnergieEffizienz, kurz REGINEE, haben Sie die Möglichkeit energetische Herausforderungen der Ernährungsindustrie zusammen in Angriff zu nehmen.
Sie sind ein Unternehmen der bayerischen Ernährungsindustrie und an der Netzwerk-Idee interessiert? Dann schließen Sie sich dem REGINEE an!

Eine Branche, ein Ziel

Ein REGINEE besteht meist aus 8 bis 12 Unternehmen einer Region und hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Ziel ist es, gemeinsam Maßnahmen zur Effizienzsteigerung zu diskutieren und umzusetzen.
Studien zeigen, dass Unternehmen, zusammengeschlossen in einem Netzwerk, erfolgreicher mehr Energieeffizienzmaßnahmen umsetzen. Unter dem Motto „Unternehmen vernetzen. Wissen teilen. Energie sparen.“ schließen sich 8 bis 10 Unternehmen regional zusammen und arbeiten 4 Jahre gemeinsam auf die Einsparung von kWh und CO2-Emissionen hin. Dafür stehen 3 regionale und 2 überregionale Netzwerktreffen pro Jahr zur Verfügung.

Kontakt:

Torben Harms

Tel: 0511 9848-191
E-Mail: tharms@vea.de

Weiterführende Informationen

Links