Umweltpakt Bayern

 

Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day

Letzte Aktualisierung: 09.03.2018, Quelle: Deutsche Gesellschaft für Akustik (DEGA)

Ziel des "Tags gegen Lärm" ist die Sensibilisierung in Bezug auf die Lärmproblematik sowie die Verbreitung des Wissens um Ursachen und Folgen des Lärms. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto "Laut war gestern!" und findet am 25. April 2018 in ganz Deutschland statt. Machen Sie mit und fordern Sie Ihre Unterlagen bis zum 09. April 2018 an.

Unter dem Motto "Laut war gestern!" findet am 25. April 2018 der 21. "Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day" statt. Die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) hat dieses Motto gewählt, um zu verdeutlichen, dass in den letzten Jahren viele Erfolge erzielt wurden. Zum anderen zeigt es aber
auch auf, dass der Wunsch nach einer angenehmen akustischen Umwelt in der Bevölkerung sehr groß ist.

Zielgruppe des "Tags gegen Lärm" sind alle am Lärm, seinen Ursachen, seiner Wirkung und seiner Bekämpfung Interessierte und vom Lärm Betroffene einschließlich der fachlich interessierten Kreise und der politisch Verantwortlichen (Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft, Politik).

Anhand von Aktionen wird in der Öffentlichkeit auf das Thema Lärm aufmerksam gemacht. Interessierte können ab sofort Ihre Aktion anmelden und Unterlagen anfordern. Materialien, die bis zum 09. April 2018 angefordert werden, gehen am 12. April 2018 zur Post und treffen somit rechtzeitig ca. 1 ½ Wochen vor dem "Tag gegen Lärm" bei Ihnen ein.