Umweltpakt Bayern

 

Energie-/Stoffstrommanagement und Prozesscontrolling für Galvanik-Betriebe

 

(2004)

Ziel des Leitfadens ist es, ein für Unternehmen leicht einführbares, nachhaltiges Prozesscontrolling (PC) darzustellen. Das PC soll der Unternehmensleitung ermöglichen, Maßnahmen zur Steigerung der Prozesseffizienz, z.B. in Bezug auf die Ausbringung und in Bezug auf den
Einsatz von Material, Energie sowie von Personal- und Maschinenkapazität umfassend zu analysieren und Anregungen für technische und organisatorische Optimierungsmaßnahmen zu erhalten.

Der vorliegende Leitfaden liefert einen Überblick über die drei Instrumente eines nachhaltigen Prozesscontrollings. Ausgehend von der Stoff- und Energiestromanalyse (SEM) über die prozessorientierte Kostenrechnung (POK) bis hin zum Aufbau eines Prozesskennzahlensystems
(PKZ) als Controlling- und Steuerungsinstrument für Galvanik-Betriebe."

Herausgeber

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden- Württemberg (LUBW)

Bestellinformationen

38 Seiten,kostenlos

Publikation zum Download

Energie-/Stoffstrommanagement und Prozesscontrolling für Galvanik-Betriebe