Umweltpakt Bayern

Logo Umweltpakt Bayern - Über uns
Infozentrum UmweltWirtschaft - IZU
 

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 2022

Quelle: RNE

Der Rat für nachhaltige Entwicklung (RNE) veranstaltet dieses Jahr zum 10. Mal die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN). Sie finden in der Woche vom 20. bis 26. September 2022 in ganz Deutschland statt. Um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, werden alle Aktionen, die im Zeitraum vom 18. September bis inklusive 08. Oktober 2022 stattfinden, ebenfalls berücksichtigt.

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit wurden im Jahr 2012 zum ersten Mal vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) ins Leben gerufen. In den vergangenen 10 Jahren hat der DAN viele Menschen dazu bewogen, in mehr als 17.000 Aktionen ein Zeichen für eine nachhaltigere Welt zu setzen.
Ziel der Aktionstage ist es, das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus zu rücken, das Engagement von Personen und Institutionen sichtbar zu machen und mehr Menschen dazu zu bewegen, nachhaltiger zu handeln.

Sowohl Privatpersonen als auch Vereine, Verbände, Initiativen, Stiftungen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Kirchen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Kommunen, Stadtwerke, Behörden, Ämter und Ministerien können teilnehmen und sind damit zudem automatisch Teil der Europäischen Nachhaltigkeitswoche. Die Aktionen und Aktivitäten können dabei in alle Richtungen gehen. Einige Optionen sind beispielsweise

  • das Abhalten eines Workshops zur nachhaltigen Entwicklung,
  • das Aufnehmen eines Podcasts oder eines Videos zu Nachhaltigkeitsthemen,
  • die Organisation einer Fragerunde mit den lokalen Umweltbeauftragten,
  • das Anlegen eines insektenfreundlichen Beetes oder Firmengeländes,
  • die Gründung eines Nachbarschaftshilfe oder eines Tauschregals
  • die nachhaltige Umgestaltung der Firmen- oder Schul-Kantine
  • oder das Abhalten einer Climate Challenge im Betrieb oder dem Verein.
Alle Aktionen und Aktivitäten, die ein Engagement für nachhaltige Entwicklung in Deutschland sichtbar machen, können eingereicht werden. Die Möglichkeiten sind vielseitig. Weitere Beispiele und Informationen sowie eine Karte mit den registrierten Aktionen und Projekten finden sie auf der Seite des RNE.

Die Teilnahme ist kostenlos.