Förderfibel Umweltschutz und Energie

Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Förderfibel Umweltschutz und Energie

Überbetriebliche Berufsbildungsstätten (ÜBS)
Programm der BAFA

Letzte Aktualisierung: 12.10.2017

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind juristische Personen des öffentlichen Rechts oder im Sinne der Abgabenordnung gemeinnützige juristische Personen des privaten Rechts, die Träger von Berufsbildungsstätten sind.

Verwendungszweck

Gefördert werden

  • die Modernisierung beziehungsweise Umstrukturierung von ÜBS.
  • die Weiterentwicklung von ÜBS zu Kompetenzzentren.

Antragstellung

Geplante Vorhaben werden abhängig vom Schwerpunkt der Maßnahme (Ausbildung oder Fort- und Weiterbildung) dem BIBB oder BAFA angezeigt.

Art und Höhe der Förderung

Das BAFA gewährt einen anteiligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss zu den förderfähigen Ausgaben. Gefördert werden können Investitionen, die der Schaffung, Modernisierung, Umstrukturierung oder Ausstattung von Werkstätten und Unterrichtsräumen dienen. Bei der Weiterentwicklung von ÜBS zu Kompetenzzentren können auch Personal- und Sachausgaben gefördert werden.

Weitere Informationen im Internet

Kontaktadressen

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Frankfurter Straße 29-35
65760 Eschborn

Telefon +49 (0) 6196-908-0
Fax +49 (0) 6196-908-800
E-Mail k.A.