Umweltpakt Bayern

Sechs Phasen des nachhaltigen Lieferkettenmanagements

1. Lieferkette abbilden

Worum geht es?

Überblick über zentrale Wertschöpfungsstufen in der Lieferkette verschaffen

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?


2. Nachhaltigkeitsauswirkungen erfassen und bewerten

Worum geht es?

  • Wesentliche Nachhaltigkeitsthemen in der Lieferkette identifizieren
  • Nachhaltigkeitsrisiken und –chancen bewerten und priorisieren

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?


3. Lücken analysieren und Handlungsfelder ableiten

Worum geht es?

  • Abgleich mit bestehenden Zielen, Maßnahmen und Prozessen
  • Handlungsfelder für das nachhaltige Lieferkettenmanagement bestimmen

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?


4. Interne Strukturen und Prozesse aufbauen und anpassen

Worum geht es?

  • Organisationsstruktur einrichten
  • Verantwortlichkeiten bestimmen und Prozesse definieren

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?


5. Lieferantenmanagement

Worum geht es?

  • Verhaltenskodex formulieren und verbindlich machen
  • Ergänzen der Kriterien für die Lieferantenauswahl und –bestätigung
  • Lieferantenüberprüfung
  • Lieferantenentwicklung

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?


6. Berichten

Worum geht es?

  • Kennzahlen für die Berichterstattung auswählen und aufbereiten
  • Stakeholder-Anforderungen in Bezug auf die Lieferkette bedienen

Welche Arbeitshilfen helfen bei der Umsetzung?