Förderfibel Umweltschutz und Energie

Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Förderfibel Umweltschutz und Energie

ERP-Mezzanine für Innovation
KfW-Programm 360, 361, 364

Letzte Aktualisierung: 30.06.2017

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind:

  • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden und deren Gruppenumsatz 500 Mio. € nicht überschreitet.
  • Freiberuflich Tätige, z. B. Ärzte, Steuerberater, Architekten.

Verwendungszweck

Das Programm "ERP-Mezzanine für Innovation" dient der langfristigen zinsgünstigen Finanzierung marktnaher Forschung und der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren/Prozesse oder Dienstleistungen sowie ihrer wesentlichen Weiterentwicklung in Deutschland. Es werden sowohl Vorhaben unterstützt, die sich vom Stand der Technik in der EU abheben, als auch solche, die neu sind für den Antragsteller. Der Antragsteller muss das innovative Vorhaben in beiden Varianten selbst durchführen oder sich an einem solchen durch einen eigenen innovativen Beitrag wesentlich beteiligen (d. h. der Kern der Innovation liegt beim Unternehmen).

Antragstellung

Die KfW gewährt Kredite ausschließlich über Finanzierungspartner (Banken). Die Antragstellung muss vor Beginn des Vorhabens erfolgen.

Art und Höhe der Förderung

Die Finanzierung wird als integriertes Finanzierungspaket zur Verfügung gestellt, das aus einem klassischen Darlehen (Fremdkapitaltranche) und aus einem Nachrangdarlehen (Nachrangtranche) besteht. Es werden bis zu 100 % der förderfähigen Kosten finanziert. Der Kredithöchstbetrag beträgt 5 Mio. € und der Kreditmindestbetrag 25.000 € pro Vorhaben.

Hinweise

  • Für die Fremdkapitaltranche sind bankübliche Sicherheiten zu stellen.
  • Die Allgemeinen Bedingungen für die Vergabe von ERP-Mitteln sind Bestandteil dieses Förderprogrammes.
  • Speziell für Innovationen im Umweltbereich dient das Umweltinnovationsprogramm (UIP) (KfW-Programmnummer 230).

Mehrfachförderung

Eine Kombination des Programms ERP-Mezzanine für Innovation im Finanzierungspaket mit anderen haftungsfreigestellten Förderprogrammen der KfW ist ausgeschlossen. Die Kombination einer Finanzierung aus dem ERP-Mezzanine für Innovation mit anderen Förderprogrammen ist im Rahmen der jeweils relevanten EU-Beihilfegrenzen möglich, sofern es nicht zu einer Überfinanzierung kommt.

Befristung

Derzeit unbefristet.

Weitere Informationen im Internet

Kontaktadressen

KfW

Palmengartenstraße 5 - 9
60325 Frankfurt am Main

Telefon +49 (0) 69 74 31 - 0
Fax +49 (0) 69 74 31 - 29 44