Umweltpakt Bayern

 

Aktuelles

2. Europäische Ressourcenkonferenz (EUREK)

Im Rahmen der IFAT 2018 findet am 16. Mai 2018 die „2. Europäische Ressourcenkonferenz“ statt. In drei Blöcken werden Themen einer nachhaltigen Ressourcenpolitik, umweltgerechten Produktgestaltung und des Recyclings von Elektroaltgeräten diskutiert.

Weiterlesen

10. Bayerische Immissionsschutztage

Merken Sie sich den Termin schon vor. Die Veranstaltung von KUMAS findet am 20. und 21. Juni 2018 im Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) in Augsburg statt. Eine begleitende Fachausstellung informiert die Teilnehmer und Teilnehmerinnen neben den zahlreichen Fachvorträgen zum Thema Immissionsschutz.

Zur Veranstaltung

Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day

Am 25. April 2018 findet in ganz Deutschland der Tag gegen den Lärm statt. In diesem Jahr lautet das Motto "Laut war gestern!".
Machen Sie mit und fordern Sie Ihre Unterlagen bis zum 09. April 2018 an.

Weiterlesen

ForCYCLE: Ergebnisse der Online-Umfrage zur Ressourceneffizienz in der bayerischen Wirtschaft

Zur Fortführung des erfolgreichen Projektverbunds „ForCYCLE – Rohstoffwende Bayern“ und einer noch engeren Verzahnung mit der betrieblichen Praxis wurde im Auftrag des StMUV eine Online-Umfrage in der bayerischen Wirtschaft durchgeführt, die weitere Forschungsthemen und Anforderungen an Ressourceneffizienzmaßnahmen in Unternehmen abfragt.

Weiterlesen

Kurzvideo – Kampagne der Partner im Umweltpakt

Der Umweltpakt Bayern ist ein wichtiger Bestandteil der Bayerischen Nachhaltigkeitspolitik und ein gemeinsames Bekenntnis von Staat und Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung. Die Kampagne der Partner des Umweltpakts Bayern "Naturliebe Bayern" wirbt für den Umweltpakt und erleichtert es jedermann teilnehmende Unternehmen zu finden.

Zur Aktionsseite "Naturliebe Bayern"

Im Fokus

Neue Arbeitshilfe zum Thema Biodiversität

Der Frühling ist ein idealer Zeitpunkt um etwas für die Natur zu tun. Nicht nur zu Hause, auch am Arbeitsplatz kann man die Biodiversität unterstützen. Nutzen Sie dafür unser neues Tool „Vielfalt am Standort“. Es ist für jeden etwas dabei: Vom Bau eines Insektenhotels bis zur Lieferkette. Sechs neue Praxisbeispiele zeigen konkret umgesetzte Maßnahmen aus verschiedenen Unternehmen.

Praxisbeispiel

Mehr als heiße Luft

Im Produktionsprozess Ihrer Geräte zur thermischen Speisenzubereitung in Groß- und Gewerbeküchen benötigt die RATIONAL AG Druckluft. Um Strom und somit Geld zu sparen hat die Firma in eine effizientere Druckluftanlage mit Nutzung der entstehenden Abwärme der Kompressoren zur Heizungsunterstützung investiert.