Förderfibel Umweltschutz und Energie

Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Förderfibel Umweltschutz und Energie

EEEF - European Energy Effficiency Fund

Letzte Aktualisierung: 29.04.2021

Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind öffentliche Einrichtungen, insbesondere auf lokaler und regionaler Ebende, sowie öffentliche und private Unternehmen, die im Auftrag der öffentlichen Einrichtungen arbeiten wie z.B Versorgungsunternehmen, öffentliche Verkehrsanbieter, soziale Wohnungsbaugesellschaften und Energy Service Comanies (ESCOs). Bevorzug werden Projekte auf regionaler und lokaler Ebene.

Verwendungszweck

Gefördert werden Projekte in folgenden Bereichen:

  1. Energieeinsparung und Energieeffizienz für z.B. öffentliche und private Gebäude, die erneuerbare Energie- und/oder Energieeffizienzlösungen umsetzten. Die Investitionen müssen zu einer Energieeinsparung von mind. 20 % der Primärenergie führen, bei der Gebäudetechnik ist eine höhere Prozentzahl erforderlich.
  2. Erneuerbare Energien z. B. für eine dezentrale Stromerzeugung von lokalen erneuerbaren Energiequellen in Mittel und Niedrigspannungsnetzen (≤ 110kV)
  3. Umweltfreundlicher öffentlicher Nahverkehr z.B. Elektro- und Wasserstofffahrzeuge. Im Transportsektor ist eine CO2 Emissionsminderung von 20 % anzustreben.

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt zweistufig. Zuerst muss ein kurze Projektskizze eingereicht werden, nach positiver Prüfung wird eine Due Diligence veranlasst, bei der der Antragsteller zur Einreichung weiterer Projektdetails aufgerfordert wird.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form von Direktinvestition in Projekte oder auf Grundlage von Investitionen durch Finanzinstitutionen.

Hinweise

  • Es werden nur erprobte Technologien durch den Fonds unterstützt.
  • Der Fonds fördert vorranig Projekte die ESCOs mit einbeziehen.

Weitere Informationen im Internet

Kontaktadressen

Europäische Investitionsbank

100, Boulevard Konrad Adenauer
2950 Luxemburg

Telefon +352 43 79 31 22
Fax +352 43 79 31 91

Europäische Kommission, Generaldirektion Energie und Verkehr

200, Rue de la Loi
1049 Brüssel (Belgien)

Telefon (00322) 2 99 11 11
Fax k.A.
E-Mail k.A.