Das Mangement Review

Die Bewertung des Umweltmanagementsystems durch die oberste Leitung.

Die oberste Leitung muss in regelmäßigen Abständen (i. d. R. einmal jährlich) das Umweltmanagementsystem hinsichtlich Wirksamkeit und Angemessenheit bewerten. Dabei muß die Geschäftsleitung auch zu Verbesserungspotenzialen und etwaigem Anpassungsbedarf  Stellung nehmen.

In der Management Review wird u. a. darauf eingegangen,

  • wie sich die Umweltleistung des Unternehmens entwickelt hat,
  • ob die Umweltziele im vergangenen Jahr erreicht wurden,
  • ob es Äußerungen von externen Interessensgruppen gab, und
  • ob Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen aus vorhergegangenen Bewertungen umgesetzt wurden.

In der Praxis wird das Management Review häufig von dem Umweltmanagementbeauftragen vorbereitet und von der obersten Leitung geprüft und unterzeichnet. Wichtig ist, dass die oberste Leitung auch hier zeigt, dass es ihr mit dem Umweltmanagementsystem ernst ist, z. B. indem Verbesserungsmaßnahmen im Nachgang rasch umgesetzt und die erforderlichen Mittel hierfür zur Verfügung gestellt werden.

In den Arbeitsmaterialien des Bayerischen EMAS-Kompass finden Sie unter mitgeltende Unterlagen eine Vorlage für das Management Review.