Umweltpakt Bayern

 

Mit Digitalisierung zu mehr Ressourceneffizienz - WEBINAR

Veranstalter: LfU/REZ, BIHK

Zum Webinar "Mit Digitalisierung zu mehr Ressourceneffizienz" am 17. April 2018 laden das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) am Bayerischen Landesamt für Umwelt und die IHK für München und Oberbayern mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag (BIHK) gemeinsam ein.

  • Wie kann ich die Digitalisierung von Produktion und Betriebsprozessen für den effizienteren Einsatz von Materialien in meinem Unternehmen nutzen?
  • Wie kann ich mit Digitalisierung die Qualität meiner Produkte verbessern, den Ausschuss reduzieren und Kosten für den Materialeinsatz senken?
  • Wie gehe ich vor, um den Digitalisierungsprozess mit Fragen der effizienten Ressourcennutzung zu verknüpfen?

  • Solche Fragestellungen beschäftigen Unternehmen im Zeitalter von Industrie 4.0 und nachhaltigem Wirtschaften immer mehr. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stellt die Ermittlung und Hebung des Ressourceneffizienzpotentials eine große Herausforderung dar. Gerade KMU sollten die Digitalisierung gezielt nutzen, um Daten über Ressourcenverbräuche im Betrieb und in der Wertschöpfungskette zu erfassen und zu nutzen. Zum Beispiel können Energieverbräuche und Materialverluste durch bessere Steuerung verringert, die Auslastung von Maschinen durch vorausschauende Wartung erhöht oder durch das Zusammenwachsen von Produkten und Dienstleistungen ganz neuen Systemlösungen gefunden werden.


    Programm:
    • Einblicke, Ansätze, Einstiegsmöglichkeiten, praktische Hinweise zur Digitalisierung für mehr Ressourceneffizienz
    • Christoph Berger, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg (Fraunhofer IGCV
    • Digitale Analyse und präventive Vermeidung von Fehlern in Echtzeit durch Steuerung zur Optimierung von Produkten und Prozessen
    • Frank Thurner, Contech Software & Engineering GmbH
    • Diskussion und Fragen der Teilnehmer

    Moderation: Bernhard Kux, IHK für München und Oberbayern


    Anmeldung und technische Details:
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Rechtzeitig vor dem Webinar erhalten Sie dann weitere Informationen, wie den Link zur Internetseite des Webinars. Dort können Sie, ohne sich einloggen zu müssen, am Webinar teilnehmen.

    Dafür benötigen Sie:
  • Browser mit aktiviertem JavaScript
  • Internetverbindung mit mindestens 2 Mbit
  • Aktivierte Lautsprecher
  • Die Teilnahme am Webinar ist auch über mobile Geräte (z. B. Handy) möglich.

  • Anmeldung erforderlich bis: 10. April 2018


    Beginn und Ende
    Dienstag, 17. April 2018, 10:00 - 11:00 Uhr

    Das Webinar ist kostenfrei.


    Ansprechpartner:
    Katharina Boehlke (REZ) +49 821 9071 5835 katharina.boehlke@lfu.bayern.de
    Nicole Seyring (IHK) +49 89 5116 1623 nicole.seyring@muenchen.ihk.de

    Weiterführende Informationen

    Links