Umweltpakt Bayern

 

Unternehmerfrühstück: Mit digitalen Methoden den Ressourcenverbrauch gezielt steuern

Rosenheim - Veranstalter: LfU/REZ, Hochschule Rosenheim, IHK für München und Oberbayern

Beim Unternehmerfrühstück in Rosenheim am 10. Juli 2018 steht die gezielte Steuerung von Ressourcenverbräuchen mit Hilfe digitaler Methoden im Fokus. Ausgewählte Experten werden diese näher bringen und lassen viel Raum zur Diskussion und dem Erfahrungsaustausch.

Gemeinsam laden die Hochschule Rosenheim, die IHK für München und Oberbayern sowie das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern am Bayerischen Landesamt für Umwelt zum Unternehmerfrühstück „Mit digitalen Methoden den Ressourcenverbrauch gezielt steuern“ ein.

Wie kann der Ressourceneinsatz im Unternehmen mit digitalen Methoden verbessert werden? Gemeinsam mit Experten aus der Wissenschaft und Vertretern aus oberbayerischen Unternehmen möchten wir dazu informieren und neue Wege zur Steigerung der Ressourceneffizienz diskutieren. Die Veranstaltung zeigt Lösungsansätze auf, mit denen Unternehmen den Rohstoff- und Materialeinsatz, aber auch den Energieverbrauch reduzieren und besser kontrollieren können.

Mit Hilfe des digitalen Zwillings kann beispielsweise der Rohstoff- und Energieverbrauch entlang des Produktionsprozesses simuliert werden. Außerdem kann der tatsächliche Verbrauch entlang der laufenden Produktion erfasst und ausgewertet werden. Die so gesammelten Daten bilden eine Grundlage um den Material- und Energieverbrauch im Unternehmen zu senken und Kosten zu sparen.

Das Unternehmerfrühstück bietet Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit zum Austauschen und Diskutieren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Beginn und Ende
Dienstag, 10. Juli 2018, 08:00 - 11:30 Uhr

Anmeldung erforderlich bis: 05. Juli 2018

Veranstaltungsort
Hochschule Rosenheim, Gebäude R, Raum: R0.03
Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim

Weiterführende Informationen

Links

Dokumente zum Download/Bestellen