Umweltpakt Bayern

 

Recycling in Deutschland – Status quo, Potenziale, Hemmnisse und Lösungsansätze

 

Studie im Auftrag der KfW Bankengruppe (2014) - Henning Wilts, Rainer Lucas

Die Rückführung der in Abfällen enthaltenen sekundären Rohstoffe in den Wertstoffkreislauf ist ein wichtiger Baustein zur langfristigen Sicherung der Rohstoffversorgung Deutschlands. Hohe Recyclingquoten kann Deutschland vor allem bei Massenrohstoffen wie Glas, Papier, Kupfer und Eisen vorweisen. Trotz aller Erfolge sind aber auch in Deutschland weitere Schritte zu Schließung von Stoffkreisläufen notwendig – so das Ergebnis einer Studie des Wuppertal Instituts. Handlungsbedarf besteht insbesondere bei der Rückgewinnung von seltenen Technologiemetallen aus Elektroschrott.

Herausgeber

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Bestellinformationen

97 Seiten. Die Studie kann kostenlos von der Homepage der KfW-Bankengruppe heruntergeladen werden.

Publikation zum Download

Recycling in Deutschland – Status quo, Potenziale, Hemmnisse und Lösungsansätze