Umweltpakt Bayern

 

REZ startet in 2. Projektphase

Letzte Aktualisierung: 30.04.2019, Quelle: LfU/REZ

Das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) ist am 1. April 2019 in die zweite Projektphase gestartet.

Nach einer erfolgreichen ersten Phase wurde das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) als Projekt des Bayerischen Staatministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz um weitere drei Jahre bis zum Frühjahr 2022 verlängert. Die fruchtbare Kooperation mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag (BIHK e.V.) wird fortgeführt und weiter ausgebaut. So wird beispielsweise die gemeinsame Wanderausstellung „Ressourceneffizienz – Weniger ist mehr!“ des REZ und des BIHK e.V. auch in der zweiten Projektphase an verschiedenen Standorten in Bayern zu sehen sein. Die Aufstockung der REZ Mitarbeitenden an den drei Standorten Augsburg, IHK München und Oberbayern für Südbayern sowie IHK Nürnberg für Mittelfranken für Nordbayern stärkt die Zusammenarbeit.

Das vielfältige Angebot des REZ für die Zielgruppe der Unternehmen in Bayern reicht von Veranstaltungen in verschiedenen Formaten über die Darstellung positiver Praxisbeispiele bis hin zur Aufbereitung praktischen Wissens. In der zweiten Projektphase liegt der Fokus des REZ dabei insbesondere auf den Zukunftsthemen Digitalisierung, Recycling-Baustoffe und Integrierte Produktpolitik mit entsprechenden Angeboten und Aktivitäten.