Umweltpakt Bayern

Logo Umweltpakt Bayern - Über uns
Infozentrum UmweltWirtschaft - IZU
 

Webinarreihe: Effizienter Wirtschaften mit der Integrierten Produktpolitik

online - Veranstalter: LfU/REZ

Wie können Unternehmen mithilfe der Integrierten Produktpolitik ressourceneffizient wirtschaften, ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und die Umwelt schonen? Dies erfahren Sie in einer fünfteiligen digitalen Veranstaltungsreihe des REZ, die am 18. Mai 2021 startet.

Wie können Unternehmen mithilfe der Integrierten Produktpolitik ressourceneffizient wirtschaften, ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und die Umwelt schonen?

Mit dem Konzept der Integrierten Produktpolitik (IPP) verfolgen die EU-Kommission, Deutschland und die Bayerische Staatsregierung das Ziel, die Umweltauswirkungen von Produkten während des gesamten Lebenszyklus von der Entwicklung bis hin zur Entsorgung zu verringern.


In einer fünfteiligen digitalen Veranstaltungsreihe widmet sich das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) den einzelnen Phasen des Produktlebenszyklus und diskutiert mit verschiedenen Akteuren über mögliche Ansätze und Maßnahmen.

Teil 1: Recycling, 18.05.2021

14.00 Uhr Begrüßung

14.05 Uhr Integrierte Produktpolitik – Ein Konzept mit Zukunft.

Dr. Simone Richler, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern

14.20 Uhr Herausforderungen und Möglichkeiten aus Sicht eines Recyclers
Prof. Reinhard Büchl, Institut für angewandte Nachhaltigkeit

14.40 Uhr Metall-Kunststoffverbunde und Hybridwerkstoffe vollständig auftrennen! – Ein Forschungsprojekt
Dr. Martin Schlummer, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

15.00 Uhr Beyond Juice – die Kreislaufflasche mit höchstem Produktschutz 
Philipp Langhammer, KHS GmbH

15.20 Uhr Fragen und Diskussion
15.30 Uhr Ende


Teil 2: Produktentwicklung, 08.06.2021

14.00 Uhr Begrüßung

14.10Uhr Aktuelle Anforderungen an Produktdesign durch den Circular Economy Action Plan der EU

Dr. Sonja Eser, Circular Design Consultant

14.30Uhr Ecodesign im Unternehmen verankern
Ursula Tischner, econcept

14.50 Uhr EcoLine edding – Ecodesign in der Praxis
Patricia Siebel, edding AG

15.10 Uhr Fragen und Diskussion
15.30 Uhr Ende


Teil 3: Rohstoffe und Zulieferer, 15.06.2021

14.00 Uhr Begrüßung

14.05 Uhr Rohstoffsituation der bayerischen Wirtschaft

Dr. Karl Lichtblau, IW Consult GmbH, Köln

14.20 Uhr Was können Unternehmen tun, um effektiv Supply Chain Risk Management zu betreiben?
Carsten Knauer, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.

14.35 Uhr Aufbau nachhaltiger Lieferketten
Melanie Müller, SWP Berlin

14.55 Uhr Transparenz in der Lieferkette - Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis
Sabine Zallinger, Wacker Chemie AG

15.15 Uhr Fragen und Diskussion
15.30 Uhr Ende


Teil 4: Produktion, 29.06.2021

14.00 Uhr Begrüßung

14.05 Uhr Mehr Ressourceneffizienz – Potentiale eines digitalen Zwillings der Wert- und Stoffströme in der Produktion
Prof. Dr.-Ing. Sandra Krommes, Technische Hochschule Rosenheim

14.25 Uhr Ressourceneffizienz in der vernetzten Produktion
Dr. Ing. Julia Berger, Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV

14.45 Uhr Ganzheitliches Produktionssteuerungsmodell zur Material- und Energieeinsparung
Johannes Heller, Rieber GmbH & Co. KG

15.05 Uhr Fragen und Diskussion
15.30 Uhr Ende


Teil 5: Nutzung, 13.07.2021

14.00 Uhr Begrüßung

14.05 Uhr Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit

Tamina Hipp, Technische Universität Berlin

14.25 Uhr Ökodesign als politische Antwort
Dr. Karin Lanzl, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

14.45 Uhr Aufbereitete IT-Hardware: Zweitnutzung spart CO2 und schont Ressourcen
Daniel Büchle, AfB Social and green IT

15.00 Uhr Vermeidung von Elektroschrott im medizinischen Bereich durch Reuse
Olaf Thiessies, UTK Solution GmbH

15.15 Uhr Fragen und Diskussion
15.30 Uhr Ende


Die Details zu den weiteren Programmen erscheinen hier in Kürze.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung einen Zugangs-Link zur Online-Veranstaltung, die mit ciscoWebex durchgeführt wird.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung ist erforderlich bis zum Montag vor der jeweiligen Veranstaltung.

Veranstaltungstermine:

Teil 1: Dienstag, 18. Mai 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Teil 2: Dienstag, 08. Juni 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Teil 3: Dienstag, 15. Juni 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Teil 4: Dienstag, 29. Juni 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Teil 5: Dienstag, 13. Juli 2021, 14:00 – 15:30 Uhr