Umweltpakt Bayern

 

Entlastungsmöglichkeiten bei Steuern und Abgaben im Energiebereich

Letzte Aktualisierung: 02.06.2017, Quelle: DIHK

Welche Entlastungsmöglichkeiten können Unternehmen bei Energie- und Stromsteuern, Umlagen oder Netzentgelten in Anspruch nehmen? Die DIHK veröffentlichte im Februar 2017 eine aktualisierte Übersicht - Fristenregelungen bei Steuern und Abgaben im Energiebereich.

Ob Energie- und Stromsteuerdurchführungs-Verordnung, KWKG oder EEG – in verschiedenen Normen sind Voraussetzungen und Verfahren definiert, die es Unternehmen anlassbezogen ermöglichen, die Belastungen aus einzelnen Energiekostenbestandteilen zu reduzieren.

Die DIHK hat eine chronologische Übersicht der hierbei zu berücksichtigenden Melde- und Nachweisfristen zusammengestellt (Stand 02/2017). Sie enthält auch die neuen Vorgaben aus dem EEG 2017 und dem KWKG 2016.

Deutsche Unternehmen müssen hohe staatliche Anforderungen erfüllen. Um dennoch international wettbewerbsfähig zu bleiben, sollen u. a. diese Entlastungstatbestände helfen.