Umweltpakt Bayern

 

Erfüllung der Anforderungen der DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme“ durch EMAS

 

(2012)

Die EMAS-Verordnung folgt der Struktur der ISO 14001 und setzt den Schwerpunkt des Umweltmanagements auf die Verbesserung der Umweltleistung. EMAS erfüllt daher nicht automatisch alle Anforderungen der ISO 50001. Wenn aber die Energienutzung als bedeutender Umweltaspekt bereits Bestandteil des Umweltmanagementsystems ist, werden nur wenige inhaltliche Anpassungen und Konkretisierungen, zum Beispiel hinsichtlich energiebezogener Leistung oder energetischer Bewertung, erforderlich sein.

Die Publikation bietet eine stichwortartige Zusammenstellung, die in tabellarischer Form die Inhalte der DIN EN ISO 50001 wiedergibt und die Entsprechungen in der EMAS-Verordnung aufzeigt . Wenn nötig, werden Hinweise gegeben, welche Ergänzungen erforderlich sein können.

Herausgeber

UGA

Bestellinformationen

16 Seiten, kostenlos

Publikation zum Download

Erfüllung der Anforderungen der DIN EN ISO 50001 „Energiemanagementsysteme“ durch EMAS