Umweltpakt Bayern

 

Vom Emissionsbericht zur Klimastrategie

 

Grundlagen für ein einheitliches Emissions- und Klimastrategieberichtswesen (2014)

Der Leitfaden

Der Leitfaden stellt eine Anleitung zum Klimareporting für Unternehmen dar. Untergliedert in die Schritte "Warum berichten?, Verstehen, Messen, Berichten und Steuern" unterstützt die Publikation beim Aufbau und bei der Durchführung eines Klimastrategieberichtswesens. Dabei werden Verbindungen zu bestehenden Standards aufgebaut und die Kompatibilität mit anderen Formaten, wie z. B. dem Carbon Disclosure Project (CDP), gewahrt. So sollen Betriebe die Risiken, die der Klimawandel für ihre Geschäftsmodelle birgt, aufdecken. Darauf aufbauend können Emissionsmessungen gestartet und die strategische Planung von Emissionsreduktionen vorangetrieben werden.

Branchenübergreifende Praxistests des Leitfadens

Elf Firmen verschiedener Branchen haben den Leitfaden über mehrere Monate getestet. Auch Wirtschaftsakteure, Investoren, Dienstleister und zivilgesellschaftliche Organisationen wurden zur Sicherstellung der Qualität des Leitfadens konsultiert.

Die folgenden Unternehmen aus den jeweiligen Sektoren haben den Leitfaden einem Praxistest unterzogen:
  • Bauverein AG – Wohnungswirtschaft
  • BSH Bosch Siemens Hausgeräte GmbH – Haushaltsgeräte
  • Dräxlmaier Group – Automobil-Zulieferung
  • Fraport AG – Flughafen-Dienstleistungen
  • HEAG mobilo GmbH – Öffentlicher Verkehr
  • HEAG Südhessische Energie AG (HSE) – Energieversorgung
  • J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG – Hersteller Farben, Lacke, Lasuren
  • Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG – Gebäudedienstleistungen, Reinigungschemie, Verpackungsmaschinenbau
  • Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH – Logistik
  • Solarworld AG – Photovoltaik
  • Vaude Sport GmbH & Co. KG – Textil

Herausgeber

WWF Deutschland, CDP (Carbon Disclosure Project)

Bestellinformationen

99 Seiten, kostenlos

Publikation zum Download

Vom Emissionsbericht zur Klimastrategie