Umweltpakt Bayern

 

Biodiversität im Unternehmen: Ihr Beitrag zur Sicherung der biologischen Vielfalt

Letzte Aktualisierung: 10.04.2018, Quelle: LfU

Nicht nur Naturschutzorganisationen und staatliche Institutionen können einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt leisten, sondern auch Unternehmen. Von einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung profitieren Natur und Umwelt vor der Haustür und weltweit.

Biodiversitätsfördernde Maßnahmen und die Integration eines Biodiversitätsmanagements in das unternehmerische Handeln bieten nicht nur Chancen und Vorteile für das Unternehmen selbst, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt. Dabei können die Maßnahmen innerhalb der einzelnen Handlungsfelder in allen Branchen – von der verarbeitenden Industrie bis hin zum Dienstleistungssektor – durchgeführt werden. Dies beginnt bei der Wahl des Immobilienstandortes für den Betrieb, die Gestaltung und Pflege der Liegenschaften und geht bis zur betrieblichen Organisation, der Lieferkette, dem Produktionsprozess und dem Marketing. So vielgestaltig die Maßnahmen sind, so vielfältig sind auch die Vorteile die sie für Unternehmen und die biologische Vielfalt bieten.
Diese Maßnahmen in Unternehmen wirken sich neben ihren unmittelbaren Wirkungen auf das Arteninventar von Tieren und Pflanzen unter anderem auf das Klima, die Verfügbarkeit von Boden und die Erfüllung seiner Funktionen, den Wasserhaushalt sowie die Habitatverfügbarkeit und -qualität aus. All diese Elemente stehen als Ökosystem miteinander in Beziehung und beeinflussen sich gegenseitig, sodass sich der positive Einfluss stets auf mehreren Ebenen zeigt.

Vorteile für die lokale Biodiversität

Die lokale Biodiversität kann besonders durch naturnah gestaltete Firmengelände und eine bedachte Standortwahl gefördert werden. Flächensparende Bebauung mit minimaler Versiegelung schützen den Boden mit seinen Funktionen als Lebensraum, als Filter- und Puffermedium für Schadstoffe und erhalten ihn als Produktionsstandort. Der Grundwasserkörper kann so weiterhin mit Regenwasser gespeist werden und Oberflächengewässer werden vom Abfluss entlastet. Naturnah gestaltete Liegenschaften bereichern das Stadt- und Landschaftsbild und bieten wertvolle Lebensräume für diverse heimische Tier- und Pflanzenarten, die in einer zunehmend urbanisierten Welt keinen Platz mehr finden. Gleichzeitig wird das Mikroklima und die Luftqualität durch die Begrünung am Standort verbessert.

Vorteile für die Biodiversität weltweit

Die Vorteile für die Biodiversität beschränken sich allerdings nicht auf den eigenen Standort, sondern auch auf die Orte der Rohstoffgewinnung und -Verarbeitung oder der Produktion, die auch auf einem ganz anderen Kontinent liegen können.
Die Einsparung von schädlichen Emissionen, beispielsweise durch verkürzte Transportwege oder die Reduktion des Energiebedarfes im Unternehmen haben positive Effekte auf den Klimawandel und Schadstoffeinträge in die Umwelt und damit positive Wirkungen auf die Biodiversität weltweit. Besonders in den weltweiten Biodiversitätshotspots sind eine nachhaltige Nutzung und eine Schonung der natürlichen Ressourcen von besonderer Bedeutung. Soweit Unternehmen in solchen Gebieten tätig sind tragen sie eine besondere Verantwortung für die biologische Vielfalt.