Umweltpakt Bayern

 

Bundesweiter Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen!"

Letzte Aktualisierung: 28.04.2020, Quelle: Stiftung für Mensch und Umwelt

Die Initiative "Deutschland summt" veranstaltet trotz Coronakrise den bundesweiten Pflanzwettbewerb "Wir tun was für die Bienen". Nehmen Sie teil und reichen Sie Ihre Beiträge bis zum 31. Juli 2020 ein!

Alle können etwas beitragen, um unsere heimischen Bienenarten zu schützen. Sie müssen lediglich eine naturferne Fläche bienenfreundlich bepflanzen, sich online registrieren und Bilder Ihrer Aktion hochladen. Eine Teilnahme am Wettbewerb bildet auch einen guten Einstieg in das Thema biologische Vielfalt für Mitarbeitende sowie auch für die Geschäftsführung von Unternehmen.

Der Wettbewerb wird in folgenden sechs Kategorien bewertet:

  • Privatgärten und Gärten von Mietwohnungen
  • Balkone
  • Kleingartenparzellen und Gemeinschaftsgärten
  • Firmen- und Institutions- und Vereinsgärten
  • Schul-, Kita- und Jugendclubgärten
  • Kommunale Flächen, Parks und Baumscheiben

  • Neu: Bestehende Naturgärten und -balkone

Beurteilt wird in diesem Jahr auch die Außenwirkung der Projekte. Deshalb ist es wichtig, die Aktionen öffentlichkeitswirksam darzustellen und dies in den Beiträgen zu dokumentieren.