Umweltpakt Bayern

Logo Umweltpakt Bayern - Über uns
Infozentrum UmweltWirtschaft - IZU
 

Bundesumweltministerium veröffentlicht GreenTech Atlas 2021

Quelle: BMU

Ressourceneffizienz und Umwelttechnik tragen zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Wirtschaft bei. Am 21. April 2021 wurde der GreenTech Atlas 2021 veröffentlicht, welcher die Entwicklung der Unternehmen mit grünen Technologien in Deutschland und im globalen Kontext erforscht.

Grüne Technologien (Green Tech im Englischen), sind Umwelttechnologien und –dienstleistungen, die in vielen Sektoren vorzufinden sind. Um den Stand der Green-Tech-Branche in Deutschland zu untersuchen, hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) den Green Tech Atlas in Auftrag gegeben.

Dieser am 21. April 2021 veröffentlichte GreenTech Atlas 2021 stellt bei der Untersuchung der deutschen GreenTech-Unternehmen fest, dass Umwelttechnologien einen Anteil von 14 Prozent des deutschen Bruttoinlandsproduktes ausmachen. Zudem ist mit einer Jahreswachstumsrate von 8,1 Prozent zu rechnen. Auch die anhaltende Corona-Pandemie hatte kaum bis gar keinen Einfluss auf die GreenTech Branche. Es wird folglich positiv in die Zukunft geschaut. GreenTech-Unternehmen machen schon heute einen entscheidenden Anteil des deutschen und auch globalen Marktes aus. Zudem verbleiben GreenTech-Unternehmen weiterhin Exportschlager.

Der GreenTech Atlas 2021 analysiert sieben Leitmärkte der Umwelttechnik und Ressourceneffizienz. Es werden die umweltfreundliche Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Energie, Energieeffizienz, Rohstoff- und Materialeffizienz, nachhaltige Mobilität, Kreislaufwirtschaft, nachhaltige Wasserwirtschaft, sowie die nachhaltige Agrar- und Forstwirtschaft genauer betrachtet. Den GreenTech Atlas 2021 können Sie unter dem unten stehenden Link herunterladen!

Weiterführende Informationen

Links