Umweltpakt Bayern

Logo Umweltpakt Bayern - Über uns
Infozentrum UmweltWirtschaft - IZU
 

Kunststoffrecycling: Möglichkeiten, Chancen und Grenzen

Online - Veranstalter: LfU/REZ

Es gibt verschiedene Ansätze, kunststoffhaltige Abfallfraktionen zu trennen und für den Einsatz als Rezyklat aufzubereiten. Eine Veranstaltung des REZ bietet dazu am 23. März 2022 Beispiele aus der Forschung und Anwendung.

Kunststoffe sind vielfältig einsetzbar und wichtige Bestandteile vieler Produkte sowie des täglichen Lebens. Häufig werden Kunststoffe nur als Einmalprodukte verwendet und nach dem Ende ihrer Nutzung nicht weiter im Kreislauf geführt.

Es gibt verschiedene Ansätze, kunststoffhaltige Abfallfraktionen zu trennen und für den Einsatz als Rezyklat aufzubereiten. In der Veranstaltung „Kunststoffrecycling: Möglichkeiten, Chancen und Grenzen“ des Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) in Kooperation mit der REZ Partnerregion Oberpfalz-Nord werden zum einen die aktuellen Herausforderungen in Bezug auf das Recycling kunststoffhaltiger Abfallfraktionen von Expertinnen und Experten aufgezeigt. Zum anderen werden verschiedene Möglichkeiten und Anwendungen des chemischen Recyclings sowie Beispiele aus der betrieblichen Praxis präsentiert.

Die Partner des REZ in der Region Oberpfalz Nord sind die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden und das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Institutsteil Sulzbach-Rosenberg.

Termin: 23.03.2022, 10-11:30 Uhr


Programm

10:00 – 10:05 Uhr Begrüßung

10:05 – 10:20 Uhr Kunststoffe im Kreislauf – mehr als Mikroplastik und Müllstrudel
Prof. Dr. Mario Mocker, Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

10:20 – 10:45 Uhr Chemisches Recycling von Kunststoffabfällen – Möglichkeiten und Chancen
Martin Nieberl, Fraunhofer UMSICHT – Institutsteil Sulzbach-Rosenberg

10:45 – 11:00 Uhr Möglichkeiten und Grenzen des werkstofflichen Recyclings am Beispiel Kunststoffmahlgutherstellung bei der Fa. Lober GmbH & Co. Abfallentsorgungs KG
Ulrich Weig, Lober GmbH & Co. Abfallentsorgungs KG

11:00 – 11:15 Uhr Einsatz von Recycling-PET in der Getränkeindustrie – Ressourceneffizienz bei der Krones AG
Aurélie Jouannaud, Krones AG

11:15 – 11:30 Uhr Diskussion und Fragen


Die Veranstaltung findet digital mit Webex statt und ist kostenlos.
Sie erhalten nach erfolgter Anmeldung einen Tag vor Veranstaltungsbeginn die Einwahldaten per E-Mail zugeschickt.

Weiterführende Informationen

Links