Umweltpakt Bayern

 

Ausgewählte Schlüsselrohstoffe für die Industrie – Zahlen, Daten, Fakten zur Ressourceneffizienz

online - Veranstalter: LfU/REZ

Für die Leitbranchen in Bayern werden bei der Online-Veranstaltung am 15. Juli 2020 die Versorgung mit und der Bedarf an ausgewählten Schlüsselrohstoffen anhand von Zahlen, Daten und Fakten beleuchtet. Die Bedeutung dieser Erkenntnisse und die Umsetzbarkeit von Maßnahmen zur Reduzierung des Rohstoffverbrauchs werden durch Beispiele aus der Praxis untermauert. Unternehmen berichten von ihren Erfahrungen, die Ressourceneffizienz im Betrieb zu steigern.

  • Welche Rohstoffe sind für die (bayerische) Wirtschaft von größter Bedeutung?
  • Sind mit der Gewinnung dieser Schlüsselrohstoffe relevante Umweltauswirkungen verbunden?
  • Wie haben sich die Nachfrage und der Rohstoffpreis entwickelt?
  • Ist die Versorgung mit diesen Rohstoffen gesichert und welche Einflussgrößen sind von Bedeutung?
  • Spielt die Sekundärrohstoffversorgung dabei eine gewichtige Rolle?
Antworten auf diese Fragen gibt die Online-Veranstaltung "Ausgewählte Schlüsselrohstoffe für die Industrie – Zahlen, Daten, Fakten zur Ressourceneffizienz".


Programm:


10:00 – 10:30 Uhr
Effizienz zahlt sich aus – Zahlen, Daten und Fakten zur Ressourceneffizienz in Bayern

Dr. Simone Richler, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ)
Jannis Lambert, Prognos AG

10:30 – 11:10 Uhr
Ressourceneffizienz – Wie geht das im Unternehmen?
Bayerische Beispiele aus der Praxis

Robert Wittig, Bauer Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG
Wilhelm Mauß, Lorenz GmbH & Co.KG


Veranstaltungstermin:
15. Juli 2020, 10 - 11:30 Uhr

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, ist eine Anmeldung nötig.
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie am Tag der Veranstaltung einen Zugangs-Link zum Webinar, das mit der Software Webex durchgeführt wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weiterführende Informationen

Links