Umweltpakt Bayern

 

Umweltkostenrechnung – Umweltkostenmanagement

Letzte Aktualisierung: 13.03.2019, Quelle: LfU

Umweltkostenrechnung

Um mit Umweltschutz-Maßnahmen effizient Kosten zu senken, sollten Sie eine Umweltkostenrechnung einführen. Dabei ordnen Sie die Kosten für
  • Umweltschutz (z.B. innerbetriebliches Recycling),
  • Material- und Energieflüsse (z.B. Stromverbrauch) sowie
  • Umweltbelastungen (z.B. CO2-Zertifikate)
Kostenstellen und Kostenträgern zu und machen so Ihre Ausgaben für den Umweltschutz transparent.

Durch diese Gegenüberstellung können Sie
  • bei der Planung die kostengünstigste Umweltschutz-Maßnahme ermitteln und realisieren,
  • nach der Realisierung kontrollieren, welche finanziellen Entlastungen die Umweltschutz-Maßnahmen durch verringerten Ressourcen-Einsatz und effizientere Entsorgung bringen.
Wesentliche Schritte der Umweltkostenrechnung:
  1. Erfassung der Umweltauswirkungen über eine betriebliche Umweltbilanz
  2. Zuordnung der Kosten zu Kostenarten
  3. Zuordnung der Kosten zu Kostenstellen
  4. Kalkulation von Produkten durch Zuordnung der Kosten zu Kostenträgern
  5. Bewertung von Umweltschutzmaßnahmen

Umweltkostenmanagement

Das Umweltkostenmanagement ist eine Weiterentwicklung der Umweltkostenrechnung. Sie konzentrieren sich damit auf Effizienzsteigerungen beim Ressourceneinsatz. Die Umwelt entlasten Sie - anders als bei der Umweltkostenrechnung - nicht durch Einzelmaßnahmen und -investitionen sondern durch geringeren Ressourcen-Verbrauch und durch Reduzierung des Abfalls. Den Erfolg des Umweltkostenmanagements macht deswegen die permanente Optimierung im Detail aus.

Das Umweltkostenmanagement unterstützt Sie dabei,
  • die rechtlichen Anforderungen und die selbstgesteckten Umweltziele auf effiziente Weise zu erreichen (Compliance-Effizienz),
  • öko-effiziente Prozesse und Produkte zu gestalten, bei denen Sie sowohl Umweltauswirkungen verringern als auch Kosten senken (Öko-Effizienz),
  • Ihre Unternehmensstrategie effizient zu verfolgen, in dem Sie investitionsrelevante Umweltkosten ermitteln und berücksichtigen (Strategie-Absicherung).